• Jade

    Jugendliche An die HanD nehmen und bEgleiten

Jade – Vertiefte Berufsorientierung an Mittelschulen

Sigi Müller
JADE Fachkraft

Termine nach Vereinbarung!

Sprechzeiten:

Dienstag:       8:00 bis 16:00 Uhr
und
Donnerstag:   8:00 bis 16:00 Uhr

Tel: 089-1787683428

Email: sigrid.mueller@ib.de

„Jugendliche an die Hand nehmen und begleiten“

Berufsvorbereitung und Bewerbung

JADE ist ein Kooperationsprojekt der Partner Landeshauptstadt München (Referat für Bildung und Sport und Sozialreferat), der Agentur für Arbeit, des Jobcenter München und des Staatlichen Schulamtes in der Landeshauptstadt München.Das Angebot zur Berufsorientierung und Berufsfindung wird an allen staatlichen Mittelschulen in München, schwerpunktmäßig für die Schülerinnen und Schüler der achten und neunten Jahrgangsstufen durchgeführt.

Ziel von JADE ist, mit jeder Schülerin und jedem Schüler der 9. Klassen (Abgangsklasse) eine realistische berufliche bzw. schulische Perspektive zu erarbeiten und den Übergang von der Schule in den Beruf bzw. in die nächste Etappe bis zum Verlassen der Mittelschule vorzubereiten und zu unterstützen.Dazu gehört zunächst eine durchdachte individuelle Berufswahl, der Erwerb der notwendigen Fähigkeiten, Kenntnisse und Kompetenzen für einen erfolgreichen Bewerbungsprozess sowie der persönlichen und sozialen Kompetenzen, die für das berufliche Leben grundlegend sind(Ausbildungsreife).

Die Schülerinnen und Schüler werden in der 8. und 9. Klasse in ihrer Berufsfindung mit verschieden Angeboten unterstützt und beim Übergang von der Schule in die Berufswelt bedarfsgerecht begleitet. Im Rahmen von JADE werden den Jugendlichen zielgerichtete Wege zur beruflichen Orientierung und Berufsfindung aufgezeigt, die ihren Fähigkeiten und Interessen entsprechen. Für alle Abgangsschüler/innen wird eine möglichst passgenaue individuelle Perspektive für die Zeit nach der Schule gemeinsam mit dem Jugendlichen und in Kooperation aller Fachkräfte, der JADE-Fachkraft, der Berufsberatung der Agentur und der Lehrkraft, erarbeitet.

Jugendliche sollen mit Unterstützung durch das JADE-Programm

  • Ihre Interessen, Neigungen, Fähigkeiten und Fertigkeiten in beruflicher Hinsicht erkennen
  • Umfassende Kenntnisse über verschiedene Berufsfelder, relevante Berufe und deren Anforderungen und Ausbildungswege erhalten
  • Ihren persönlichen Wissens- und Leistungsstand sowie ihre persönlichen Möglichkeiten realistisch einschätzen
  • Fachpraktische Erfahrungen durch betriebliche Praktika erwerben und reflektieren
  • Die verschiedenen Informationswege und Medien kennen und selbständig nutzen
  • Eine berufliche Perspektive entwickeln und schrittweise umsetzen
  • Persönliche Einflussfaktoren auf den Bewerbungserfolg kennen und verbessern
  • Persönliche und soziale Kompetenzen im Hinblick auf den Erfolg in der Berufswelt kennen und ausbilden.

Bewerbungstraining

Das Bewerbungstraining wird von den Jobmentoren, JADE und den Klassenleitern der 8. bzw. 9 Jahrgangsstufe durchgeführt. Hochrangige Vertreter verschiedener Firmen, wie z.B. Deutsche Bahn, Tretter Schuhe oder Renolit führen mit Schülern fiktive Bewerbungsgespräche durch und geben ihnen Feedback. Dadurch können Schüler Bewerbungssituationen üben und lernen, sie angemessen zu bewältigen. Sie erfahren, worauf es ankommt und was sie noch verbessern müssen. Möglicherweise bekommen sie von den Firmen auch einen Praktikumsplatz angeboten.

Betriebe mit JADE besichtigen

Um unseren Schüler*innen eine erfolgreiche Zukunftaussicht zu ermöglichen, haben sie die Möglichkeit bei verschiedensten Besichtigungen und Besuchen vielfältige Berufszweige kennen zu lernen.

Hierbei werden die Schüler*innen selber aktiv und können sich in verschiedenen Berufen ausprobieren und somit ihre Stärken kennenlernen.


Warning: Undefined array key "tracking" in /homepages/32/d4295147766/htdocs/msfernpass/wp-content/plugins/call-now-icon-animate/call-now-icon.php on line 160

Warning: Undefined array key "tracking" in /homepages/32/d4295147766/htdocs/msfernpass/wp-content/plugins/call-now-icon-animate/call-now-icon.php on line 162